Philosophie

Als Gesamtplanungsexperten mit hohem Qualitätsanspruch planen und leiten wir im Team maßgeschneiderte Bauprojekte – wirtschaftlich, nachhaltig, zukunftsgerichtet. Klare Zuständigkeiten, definierte Prozesse, soziale und ökologische Verantwortung – das ist die Basis unseres Tuns – im Alltag und in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Hierbei haben wir stets das große Ganze im Blick und übernehmen die Gesamtverantwortung. Verlässlichkeit und Integrität sowie hinterfragendes, vorausschauende Denken und Handeln – das zeichnet Wurm als Familienunternehmen seit Generationen aus.

Spirit

Als Familienunternehmen hat für uns das Zwischenmenschliche zentrale Bedeutung. Dies gilt für Sie als unseren Kunden ebenso wie für unsere Mitarbeiter. Genau zuzuhören. Sich in Sie und Ihr Projekt hineinzuversetzen. Ihr Anliegen bis ins kleinste Detail zu verstehen. Das ist die entscheidende Grundlage für Kreativlösungen, die Ihrem Vorhaben passgenau entsprechen.

Das ist unsere Vorstellung von einer fruchtbaren Zusammenarbeit. Wirtschaftlich. Nachhaltig. Zukunftsgerichtet. Soziale und ökologische Verantwortung im Alltag und in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden – das ist unsere Unternehmenskultur – unser ganz eigener Wurm Spirit.

Tradition

Beinahe einhundert Jahre Tradition als Familienunternehmen. Bereits in den 1930er Jahren Aufbau eines Betonwerks. Tragwerksplanung und Statik spielen von Beginn an eine zentrale Rolle.

Bereits in den Anfängen reicht der Blick der Familie Wurm weit über den Tellerrand hinaus und weist früh in Richtung eines gesamtplanerischen Denkens – und damit in eine vielversprechende, erfolgreiche Zukunft.

1895

Heinrich Wurm geb. 1895 in Stammheim bei Calw

1925

Gründung Architekturbüro – erste Projekte im Stil der „Stuttgarter Schule“

1930

Eigenes Betonwerk Entwicklung neuartiger Bauprodukte

1950

Eintritt von Peter und Heinz Wurm in das Unternehmen

1960

Mittlerweile über 20 Mitarbeiter; Breitgefächerte Projekte

1970

Schwerpunkte: Individueller Wohnungsbau, moderne Sozialbauten

1980

Schwerpunkt: Altstadtsanierung; Frieder Wurm tritt in das Unternehmen ein

1990

Aufbau des Büro Pirna; Gerhard Wurm tritt in das Unternehmen ein

1995

Gründung SAFEPLAN – Ingenieurbüro für Umwelt- & Sicherheitskonzepte

2000

Schwerpunkt: Moderne Kitas und Schulbauten

2005

Schwerpunkt: Sportstättenbau; Diverse Auszeichnungen

2010

Überregional führendes Büro; Einbindung von Brandschutz und Bauphysik

2015

Integration aller Fachdisziplinen unter der Firmierung „wurm – sicher gut bauen“; Integrale Planung – BIM; Felix Wurm tritt in das Unternehmen ein

2020

Schaffung der allumfassenden Marke „WURM Gesamtplanung“