Spatenstich für neue Kita in Pirna-Copitz

In der Prof.-Roßmäßler-Straße in Pirna-Copitz entsteht in Nachbarschaft zur Grundschule F.-A.-W. Diesterweg eine Inklusionskita für 90 Kindergarten-, 15 Krippen- und 50 Hortkinder. Die Kita wird genutzt durch den Arbeiter-Samariter-Bund Königstein/Pirna e. V.

Das Baugrundstück war bisher nicht bebaut, erste Fällarbeiten zur Grundstücksfreimachung sind bereits erfolgt. Das Gebäude selbst wird ein kompakter, klar gegliederter Baukörper in den Abmessungen von ca. 16 Meter x 46,5 Meter. Es wird zweigeschossig, nicht unterkellert und mit Flachdach versehen.

Die Eröffnung der Einrichtung ist für den Dezember 2017 geplant und wird ca. 3,1 Millionen Euro kosten, inklusive der großen Freianlage. Gefördert wird das Bauvorhaben aus Mitteln des Bundes und des Freistaat Sachsen, sowie des Landkreis Sächsische Schweiz- Osterzgebirge, aus dem Investitionsprogramm 2016 „Kinderbetreuungsfinanzierung“.

Es gibt reichlich (Presse-)Berichte:

Website der Gemeinde Pirna,

Sächsische Zeitung,

und auch ein Filmteam vom Pirna TV war dabei, hier geht's zum Beitrag.