2.000 Euro für die Gehörlosenschule in Ruhuwiko

von Blog wurm

Auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiter von Wurm in Ravensburg auf Weihnachtsgeschenke verzichtet.
Gemeinsam wurde beschlossen, dass der Wert der Geschenke in das Projekt Gehörlosenschule Ruhuwiko fliest. Der Betrag wurde von der Geschäftsleitung noch aufgestockt.
Bereits seit zehn Jahren engagiert sich der Mitarbeiter Dieter Amann, selbst hörgeschädigt, für dieses Projekt. Zahlreiche Baumaßnahmen wurden von ihm organisiert und betreut. Unterstützt wurden diese Maßnahmen jeweils vom Büro Wurm.
Der Neubau eines Wasserturms und eines Spielplatzes, waren die vorerst letzten Baumaßnahmen. Jetzt wird Spendengeld für die Ausstattung und die Lernmittel gesammelt. Die diesjährige Spende der Wurm-Mitarbeiter ist deswegen hochwillkommen.

Wir sind stolz auf unseren Dieter Amann, der trotz seiner Hörbehinderung hier Hervorragendes leistet, sagte Frieder Wurm bei der Scheckübergabe.
Diese Aktion passt zum ehrenamtlichen Engagement des ganzen Büros, denn auch in anderen Bereichen werden die Mitarbeiter unterstützt. So auch bei der Feuerwehr und im Rettungsdienst.
Wurm erhielt deswegen schon 2018 den Ehrenamtspreis Baden-Württemberg aus der Hand von Innenminister Thomas Strobl.